Das Seminar "Bandagen und Hilfsmittel zum Halten von Körperteilen" richtet sich an jene Leistungsbringer im Gesundheitswesen, welche diese Hilfsmittel am Patienten aussuchen müssen, anmessen und anlegen.
Die hier angebotene Lerneinheiten beziehen sich auf die dem praktischen Teil vorangestellte Theorie, in welchem neben der medizinischen Terminologie die anatomischen Strukturen des Bewegungsapparates, die Verletzungslehre sowie die Prinzipien der akuten und rehabilitativen ambulanten Behandlung eingehend vorgestellt werden.

Der Teilnehmer erlangt die Kenntnisse die notwendig sind, um im Praxisteil die Bandagen unterschiedlicher Hersteller anmessen und korrekt anlegen zu können.
Das Lerneinheit schließt mit einer Abschlussprüfung im mittleren Schwierigkeitsgrad ab. Das hiermit erworbene Zertifikat ist in der Regel Voraussetzung zum Besuch des Präsenzseminars.